Wunschpartner Checkliste: Der Weg zum idealen Partner

<h1>Wunschpartner Checkliste: Der Weg zum idealen Partner</h1>

Das Geheimnis der Wunschliste

Schon einmal eine Wunschpartner Liste erstellt? Das kann sich durchaus auszahlen. Dabei geht es nicht um kaum realisierbare Vorstellungen von einem perfekten Menschen, sondern um reale und durchaus wichtige Wünsche. Es gilt, sich bewusst zu machen, was an einem Menschen für einen wirklich unabdingbar ist und worauf man wiederum andererseits vielleicht auch verzichten könnte.

Neujahr ist ideal dafür geeignet, diese ganz besondere Liste neu zu erstellen, oder einmal komplett zu überarbeiten. Doch das ist gar nicht so einfach, denn es bedeutet, dass man sich mit seinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen – und vielleicht auch Ängsten – auseinander setzen muss. Hier ein paar Tipps:

Bestellung ans Universum

Wenn du in dein Lieblingscafé gehst, bist du überzeugt davon was du willst und kannst dem Kellner selbstsicher und klar sagen: „Ich hätte gerne einen großen, entkoffeinierten, Caffé Latte mit Halbfettmilch und einem Schuss Zimt-Sirup“. Der Kellner wird lächeln und dir genau das bringen, was du bestellt hast. So ähnlich kann das auch mit deiner Traumpartner-Wunschliste funktionieren. Selbstverständlich ist es ein bisschen anstrengender, dorthin zu kommen und man bekommt das Ergebnis vielleicht mit geringen Abweichungen. Aber dennoch ist es durchaus ebenso so präzise möglich, wie beim Kaffee. Los geht’s, versuche es einfach und bestelle deine große Liebe jetzt beim Universum.

Liebe zum Detail

Beginne damit, darüber nachzudenken, welche Aspekte deines Lebens du gerne mit deinem Traumpartner teilen und wie du dich in seiner/ihrer Anwesenheit fühlen möchtest. Mit diesen Fragen kannst du dich auseinandersetzen:

  • Wie möchtest du dich gerne fühlen, wenn du in der Früh neben deinem Seelenpartner aufwachst?

  • Wie werdet ihr leben? Kannst du dir vorstellen, umzuziehen, oder wünschst du dir, dass dein Partner zu dir (auf den Hof) zieht?

  • Wie aktiv wird euer gemeinsames Leben sein? Seid ihr beide sportliche workaholics, oder tendiert ihr eher dazu, in euer Freizeit zu entspannen?

  • Wie verbringt ihr eure Wochenenden? Zu zweit zu Hause? Mit Freunden? Unterwegs auf Reisen? Oder beim Wandern?

  • Habt ihr oder wünscht ihr euch Kinder? Würdest du auch die Kinder von jemandem anderen in deinem Leben akzeptieren?

Dem Universum zu sagen, welche Charaktereigenschaften dein Traumpartner haben sollte, ist ähnlich einfach wie ein Stichwort in eine Internet Suchmachine einzugeben.  Je spezifischer und genauer du bist, desto eher entspricht das Ergebnis der Vorstellung.

Schreiben der Liste

Nachdem du dir die ersten Gedanken gemacht hast, kannst du auch schon loslegen, die Liste zu schreiben. Nimm keinen Schmierzettel dafür, sondern schreibe die Liste in Tinte auf ein schönes Blatt Papier. Während du schreibst, stelle dir vor, dass du mit deinem Traumpartner gerade jetzt zusammen lebst und wie es dir dabei geht. Fühle das Glück und die Liebe in dir und sei dankbar für den Menschen in deinem Leben. Dann verstau die Liste irgendwo, wo sie dir nicht jeden Tag begegnet.

Wir wünschen dir viel Glück und 100%ige Liebe!  

Das könnte dich auch interessieren: Liebe auf den ersten Blick

vor 272 Tagen
 

Bewerte jetzt: Wunschpartner Checkliste Der Weg zum idealen Partner

18 Bewertungen
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite: 
 
  • Bis jetzt sind noch keine Kommentare vorhanden