Partnersuche am Land mit 30+

<h1>Partnersuche am Land mit 30+</h1>

Über 30 und Single – neue Ansprüche und Lebenserfahrung

Keine Frage, es macht einen Unterschied, ob man mit 20 oder mit 40 Single ist. Verabreden klingt nicht mehr bloß nach Spaß, sondern Beziehungen bekommen eine ganz andere Bedeutung. Geprägt durch mehr Ernsthaftigkeit und die Hoffnung auf eine Langzeitbeziehung um miteinander alt zu werden, stehen Singles ab 30 oft viel mehr unter Druck als jüngere Partnersuchende. Aber das muss nicht so sein.

In der heutigen Zeit sind Lebensabschnittspartner längst nicht mehr unüblich. Unabhängig davon, ob man diese Form der Partnerschaft sucht, oder ob sie einen überrascht – es gilt, sich einzugestehen, dass man auch mit 30, 40 oder 50 Jahren ohne Probleme noch einmal neu auf Partnersuche gehen kann. Das Gute ist: Niemand ist dabei alleine.

Kinderwunsch in der Partnersuche

Klar, der Wunsch nach Kindern spielt gerade bei Singles zwischen 30 und 40 eine große Rolle. Die Sehnsucht nach einer Familie lässt sich nicht einfach ausschalten, macht jedoch leider oft einen unglaublichen Druck auf den Date-Partner oder auch auf einen selbst. Es ist wichtig, sich durchaus einzugestehen, dass man sich Kinder wünscht und das auch relativ schnell klar zu sagen. Singles in deinem Alter werden dich verstehen. Und wenn du unbedingt Kinder willst, wird jemand, der sich keine Kinder wünscht, vermutlich ziemlich rasch als möglicher Kandidat für eine Beziehung mit dir durchfallen. Dennoch gilt es auch, sich selbst etwas den Druck zu nehmen. Nehmt euch trotz allem Zeit, euch kennenzulernen und zu sehen, ob ihr wirklich zueinander passt. Und gesteht euch auch ein, wenn es nicht so ist. Es wird nie einen 100%igen Partner geben, doch es gibt die Chance auf eine lange glückliche Beziehung - und auch eine Familie.

Der Unterschied im Flirten

Es gibt einen deutlichen Unterschied in der Partnersuche zwischen jüngeren Menschen und Erwachsenen ab 30. Jugendliche flirten gerne und gehen viel leichter eine Beziehung ein. Natürlich ist auch hier der Wunsch nach einer Langzeitbeziehung da, jedoch fehlt der Druck. Wenn es nicht klappt, wird es eben danach wieder einen anderen/eine andere geben. Im Mittelpunkt des Lebens in dieser Zeit stehen andere Interessen und häufig auch die Karriere. Familiengedanken werden noch aufgeschoben und nehmen somit die Angst davor, auf der Strecke zu bleiben. Erst mit 30 fangen vor allem kinderlose Frauen langsam an, sich Sorgen zu machen. Die Gesellschaft prägt diesen Lebensabschnitt gewaltig. Schließlich sehen einen viele Menschen nach wie vor etwas seltsam an, wenn man mit 30 noch nicht verheiratet ist. Das kann mehr als deprimierend sein. Klar, die biologische Uhr tickt, und das wird sich auch nie ganz ausschalten lassen – doch viele Paare bekommen auch später noch Kinder und sind glücklicher denn je zuvor. Habt ihr euch gefunden, wird die Kinderfrage ohnehin wie von selbst relativ schnell und automatisch zum Thema werden. Und bis dahin: Genießt das Flirten, das Verlieben und die Zweisamkeit.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Partnersuche im Internet: So wird es eine Langzeitbeziehung

Partnersuche mit Erfolg

vor 1483 Tagen
 

Bewerte jetzt: Partnersuche mit 30

3 Bewertungen
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite: 
 
  • Bis jetzt sind noch keine Kommentare vorhanden