Flirt Gewinnspiel: Ein Blind Date in Bad Kleinkirchheim

<h1>Flirt Gewinnspiel: Ein Blind Date in Bad Kleinkirchheim</h1>

Amor traf zwei Kärntner bei unserem Blind Date Gewinnspiel

Auf der Klagenfurter Alpen Adria Messe gab es heuer etwas ganz Besonderes zu gewinnen: Ein zweitägiges Luxus Blind Date. Als Kooperation von Kärntner Messen und Landwirt Flirt war das Gewinnspiel der volle Erfolg und zahlreiche Besucher versuchten ihr Glück. Doch nur zwei konnten gewinnen und sich über einen romantischen Aufenthalt im Wellnesshotel inklusive Weinverkostung, Candle Light Dinner, Pferdekutschenfahrt und Co freuen: Larissa und Johannes.

Donnerstagnachmittag in Bad Kleinkirchheim, die Sonne scheint und es hat 17 Grad. Ideal für ein romantisches erstes Treffen im Wellnesshotel Pulverer. An der Rezeption ist es noch ruhig, die meisten Gäste sind wohl noch Schifahren. Doch die beiden Rezeptionisten freuen sich schon auf unsere Gäste. Denn so ein Blind Date hat es bei ihnen bisher noch nie gegeben und alle sind schon gespannt auf das erste Treffen. Punkt 16:30 Uhr trifft Johannes an der Rezeption ein, unser erster Blind Date Gast. Nur ein paar Minuten später kommt auch schon Larissa. Ein erstes schüchternes Kennenlernen. Natürlich ist der erste Moment immer etwas hemmend und seltsam. Die Beiden wissen nichts voneinander, sehen sich gerade zum ersten Mal. Doch schon auf den ersten Blick ist zu erkennen: Die Beiden passen sehr gut zusammen. Larissa, 22 Jahre jung, Studentin der FH und Johannes, 26 Jahre, Vollblutlandwirt.

Das erste Kennenlernen

Wir trinken einen Begrüßungs-Prosecco, der das Eis gleich etwas bricht. Erste Fragen werden ausgetauscht, dazwischen helfe ich ihnen etwas auf die Sprünge. Geschwister, Hobbies, Beruf – die Basics werden gleich einmal geklärt. Dann folgt der Zimmerbezug. Beide sind begeistert vom *****Hotel das nicht nur in der Lobby oder im Restaurant, sondern auch in den Zimmern und im Thermenbereich Luxus und Komfort bietet. Hier bekommt man alles was das Herz begehrt. Ein wirklich besonderer und ganz spezieller Ort für dieses 2-tägige Blind Date.

Vom Grünen Veltliner bis zum Süßwein

Um 17:15 Uhr ist es Zeit für die Weinverkostung. Beide sind mehr als gespannt was sie erwartet, denn als überzeugte Biertrinker haben sie mit Wein bisher nur wenig Erfahrung. Doch wer weiß, vielleicht wird sich das ja nun ändern? Wir wandern in den edlen und beeindruckenden Weinkeller. Das Licht ist gedämmt, auf dem Tisch stehen bereits mehrere Gläser, etwas Käse, Brot, Speck und Fisch bereit. Der Keller ist gepflegt und beherbergt eine Reihe von edlen und ganz speziellen Weinen. Larissa und Johannes setzen sich an den Tisch und Willi, ein erfahrener und redegewandter Sommelier, beginnt damit, uns mit interessanten Geschichten und verschiedenen Weinen durch den Abend zu führen. Gestartet wird mit einem Grünen Veltliner in verschiedenen Gläsern. Und tatsächlich, beide erkennen einen Unterschied in der Intensivität des Weines. Das Interesse ist geweckt und durch die außergewöhnliche Stimmung und die verschiedenen Kostproben fallen auch die persönlichen Konversationen immer leichter. Gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse verbinden automatisch und bieten einen idealen Boden für ein Blind Date. Die Stimmung ist gelöst und fröhlich, als wir eine gute Stunde später die Weinverkostung wieder verlassen. Eine Stunde noch bis zum Gourmet-Haubenmenü bei Kerzenschein.

Das Candle-Light-Dinner

Es gehen sich noch zwei drinks an der Bar aus, bevor es Zeit zum Essen ist. Jeder Gang ist besser als der andere und verzaubert den Gaumen. Fast drei Stunden dauert das mehrgängige Menü in der Loystub´n – einem der charmantesten Haubenrestaurants in Österreich. Die gelebte Gastfreundlichkeit und der liebeswerte Charme des Hotels sind hier allgegenwärtig und das sanfte Knistern im Kamin verbreitet zusätzlich eine wohlige und romantische Stimmung. Der perfekte Abschluss eines perfekten Abends.

Mit der Kutsche durch Bad Kleinkirchheim

Der nächste Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück mit allem was das Herz begehrt. Bewaffnet mit einer Karte starten Larissa und Johannes dann um 9:30 Uhr schließlich los zu einer malerischen Spazierrunde durch Bad Kleinkirchheim. Fragen die am vergangenen Abend offen geblieben sind, können jetzt ausgetauscht und vertieft werden. Es herrscht gelöste und fröhliche Stimmung zwischen den Beiden, als würden sie sich schon länger als bloß 17 Stunden kennen. Aber dieses Blind Date ist eben etwas ganz Besonderes und bietet die Chance für unvergleichliche Erlebnisse. Bei ihrer Rückkehr ins Hotel werden sie dann schon von den beiden Norikerpferden Loy und Sydney begrüßt. Der Hausherr persönlich lädt zur romantischen Kutschenfahrt durch die Landschaft von Bad Kleinkirchheim.  Auch das mit Sicherheit wieder ein Höhepunkt des stimmungsreichen Blind Dates.

Thermenausklang

Der restliche Tag schließlich steht im Zeichen der Entspannung, denn auch die berühmten Thermenlandschaften in Bad Kleinkirchheim sind einen Besuch wert. Bis in die Abendstunden genießen unsere beiden Gewinner  das warme Wasser und verlassen die Entspannungswelt nur noch für den Nachmittagsimbiss mit zahlreichen Köstlichkeiten die das Genießerherz höher schlagen lassen.  Und der Abschied? Das ist ihr Geheimnis. Doch wer weiß, vielleicht gibt es ja schon bald eine Fortsetzung der Geschichte...

Du hättest auch gerne ein Blind Date? Dann schau einfach regelmäßig auf unserer Seite vorbei, wir haben immer wieder einzigartige Gewinnspiele!

vor 1766 Tagen
 

Bewerte jetzt: Ein Blind Date in Bad Kleinkirchheim

44 Bewertungen
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite: 
 
  • Bis jetzt sind noch keine Kommentare vorhanden