Die 9 häufigsten Gründe, warum Partner sich entlieben

<h1>Die 9 häufigsten Gründe, warum Partner sich entlieben</h1>

Weil Liebe manchmal eben nicht ewig hält

Es ist traurig und es ist frustrierend, aber manchmal muss man sich wohl einfach damit abfinden, dass eine Beziehung vorbei ist. Wenn die Basis fehlt, gibt es selten noch einen Weg zurück. Doch was sind eigentlich die häufigsten Gründe für das Scheitern einer Beziehung?


  1. Die Partner haben aufgehört, miteinander zu reden: Konflikte bleiben offen, Bedürfnisse werden nicht mehr besprochen und der Wunsch nach Austausch fehlt. Kommunikation ist der Schlüssel zu einer gelungenen Beziehung.

  2. Sie haben sich auseinander gelebt: Ja, der Satz klingt abgedroschen, und doch enthält er auch viel Wahrheit. Manchmal passiert es eben, dass sich zwei Menschen in unterschiedliche Richtungen entwickeln und damit nicht mehr zusammen passen. Meistens ist es dann bereits zu spät, noch eine gemeinsame Richtung zu wählen und man sollte loslassen.

  3. Die Sache mit der Gewohnheit: Oft wissen Partner gar nicht mehr, ob sie sich noch lieben, oder ob sie nur daran gewohnt sind, miteinander zu leben? Keine Frage, es ist eine schwere Entscheidung, in jedem Fall aber gilt: bin ich schon soweit, dass ich mir diese Frage stelle, sollte ich in jedem Fall daran arbeiten.

  4. Extreme Eifersucht: Liebe lebt von Vertrauen. Natürlich ist ein gewisser Grad an Eifersucht normal und durchaus auch erstrebenswert, doch nimmt das Gefühl irgendwann Oberhand wirkt es einschränkend und besitzergreifend.

  5. Die Beziehung hat keine Basis: Beziehungen denen die Basis fehlt – wenn sie beispielsweise aus Affären entstanden sind – sind oft nicht sehr langanhaltend. Der beste Weg ist immer, eine Partnerschaft langsam aufzubauen und wachsen zu lassen.

  6. Untreue und Vertrauensbrüche: unabhängig davon, ob ein Partner untreu oder unehrlich war, oder ob er dich in irgendeiner anderen Sache verletzt und hintergeht – ohne Vertrauen hat eine Beziehung keinen Nährboden und ist meist zum Scheitern verurteilt.

  7. Langeweile: wenn beide Partner nur noch Zuhause sitzen und die Lust zu Unternehmungen verschwunden ist, verschwindet meist auch die Lust zur Liebe.

  8. Unterschiedliche Lebensstile: arbeitet ein Partner immer bis spät in die Nacht und der andere ist alleine für den Haushalt verantwortlich, oder führt in weiterer Folge ein eigenes Leben, fehlt der Partnerschaft die Gemeinsamkeit. In jeder Beziehung ist eine regelmäßige gemeinsame Unternehmung unerlässlich für die partnerschaftliche Zufriedenheit.

  9. Große Umbrüche: Massive Änderungen im Leben wie beispielsweise eine Schwangerschaft, eine Kündigung oder Todesfälle können einen Menschen stark verändern. Nicht wenige Partner zerbrechen an diesem Druck.

Siehe auch: Warum scheitern meine Beziehungen immer wieder?

vor 2132 Tagen
 

Bewerte jetzt: Die 9 haufigsten Grunde warum Partner sich entlieben

24 Bewertungen
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite: 
 
  • Bis jetzt sind noch keine Kommentare vorhanden